Zurück zur Foto-Übersichtsseite

Donato mit Samuel Koch
Es ist eine Seite, wenn man ein Lied schreibt, das durch das Schicksal eines Menschen und seinem Umgang damit inspiriert wurde ("So schön wie hier kann's im Himmel gar nicht sein"). Es ist aber die weitaus schönere Seite, wenn man diesen Menschen auch persönlich treffen darf, nachdem man sich zuvor nur geschrieben hat. Und wenn dann dieser Mensch in seinem Rollstuhl auf einen zu steuert und mit einem breiten Grinsen sagt: "DONATOOO PLÖÖÖGERT!" - dann berührt einen das als Mensch und als Künstlerkollegen sehr. Danke, lieber Samuel Koch, dass du - obwohl selber motorisch so eingeschränkt - die Menschen im Hirn und im Herzen bewegst! Ich werde diese Begegnung nie vergessen - du hast mich berührt!
(Text: Originalzitat von Donato bei Facebook und für das Foto by Max Plögert)


© by Max Plögert